Mix it - make up recycling

Sonntag, 29. Juli 2012

Ihr kennt das vielleicht, eure Foundations neigen sich dem Ende zu und ihr habt einige fast leere Fläschchen herumstehen. Zumindest war es bei mir der Fall.
Bei einer Flasche kam ich noch nicht einmal ohne Pinsel an die letzten Reste heran.

Zwei der Foundations mische zur Zeit. Aber da ich nächste Woche nach Berlin fahre und ich keine 2 fast leere Fläschchen mitschleppen wollte, habe ich etwas überlegt, was ich machen könnte.
Da kam mir wieder in den Sinn, dass es ein paar Leute gibt, die ihre Foundation mit Sonnencreme oder Tagescreme mischen.
Genau das, habe ich dann ausprobiert.


Verwendet habe ich:
  • Foundation Reste
  • BBCream Reste
  • Sonnencreme
  • Schraubenzieher
  • Leere Foundation oder BBCream Packung
Zuerst habe ich etwas Sonnencreme in meine Flomar Foundation gekippt. und danach nach und nach meine anderen Reste dazu gegeben.


Danach kam der tricky Teil. Denn ich wollte den Mix in meiner alte BBCream Packung haben. Wer diese BBCream besitzt weiß, dass man sie nicht so einfach öffnen kann. Deshalb hab ich mich im Internet mal schlau gemacht und wurde fündig.


Ihr braucht einen Schraubenzieher und setzt ihn hinten am Druckknopf an und hebelt diesen heraus. Dabei wird das Plastik etwas beschädingt, ist aber nicht weiter schlimm.


Wenn ihr den Pumpmechanismus rausgehebelt habt, habt ihr 2 Teile.Die äußere Hülle und die eigentlich Packung. Die könnt ihr dann aufschrauben.


Dort könnt ihr dann euer Gemisch hineinfüllen. Ich habe meinen Mix mit dem Rest BBCream vermengt und wieder zugeschraubt. nun könnt ihr immer wieder etwas in die Packung rein füllen. Wenn ihr die Packung gut auswäscht könnt ihr auch Cremes oder Bases reinfüllen. Was immer ihr wollt.


So sieht meine selbstgemachte BBCream aus. durch die foundations ist sie etwas heller und gelblicher geworden und durch die Sonnencreme nicht mehr so dick- und zähflüssig.

Ich hoffe dieser Tipp war hilfreich für euch.


Blogger Box reloaded - Es kann gepackt werden



Die letzten Tage haben unsere Köpfe geraucht, denn wir haben versucht für jeden einen passenden Wichtel zu finden. Heute haben wir die E-Mails mit den Adressen und den interessen rausgeschickt. Wer keine E-Mail erhalten hat, meldet sich bitte umgehend bei uns.


Gutes gelingen beim packen der Päckchen.

Instagram III

Sonntag, 22. Juli 2012

Eine Neue Ladung Instagram Fotos!



v.L.n.R.:
1. HBF Stuttgart
2. Im Zug nach Heilbronn
3. Esslinger Innenstadt
4. Ikea Kisten bezogen
5. kleines Sonntags Frühstück
6. Kochtag in der fachschule für Sozialpädagogik
7. I <3 alte Regios (die sind so bequem)
8. Esslinger Innenstadt + Neckar
9. Lieblingsblumen
10. Markthalle Stuttgart
11. Brück in Bad-Cannstadt
12. Traumkühlaschrank
13. Nachtflohmarkt
14. Sonntags Frühstück

Blogger Box reloaded - E-Mails sind raus



Der Teilnahmeschluss zur Anmeldung bei der Blogger Box liegt hinter uns. Wir habe heute die E-Mails zur Adresseinsammlung rausgeschickt. Wer keine E-Mail erhalten hat, meldet sich bitte umgehend bei uns.

Schönen Sonntag euch noch

Chapter 192 ~ In which Miyuu has trouble with the fleamarkets

Samstag, 21. Juli 2012

Ich wollte heute mit einer Freundin Flohmarkttag machen. Wir wollten Mittags zum Trödelmarkt in Bad-Cannstadt und danach zum Nachtflohmarkt in Esslingen.
Leider hat es ersteinmal total geschifft und wir waren auf dem Wasengelände, aber der Trödelmarkt war nicht da. Da standen wir also wie bestellt und nicht abgeholt. Also gingen wir ins Carré ein bisschen bei Strauss bummeln.
Danach haben wir uns dazu entschlossen beim Karlsplatz zu gucken (letzten Samstag war er nicht da, weil Fischmarkt war).

Dort waren wir dann und hatten auch einigermaßen gutes Wetter. Aber leider war auf dem Karlsplatz nichts besonderes, außer ein silberner Handspiegel, der dann leider weg war...
Als wir durch waren und furchtbar hungrig, hat uns der Freund meiner Freundin aufgegabelt und wir sind noch in die Markthalle. Was ziemlich gut war, denn draußen ging dann die Welt unter.


Ich war vorher noch nie in der Markthalle aber es sind einige coole Geschäfte drin.
Unter anderem bin ich meinem Traum Kühlschrank übern Weg gelaufen.


Danach sind wir essen gegangen und noch etwas shoppen.
Zum Nachtflohmarkt wollte meine Freundin dann nicht mehr. Das war aber nicht schlimm, denn der lag direkt auf meinem Heimweg (der Nachtflohmarkt wird immer zum Fest über der Brück veranstaltet, welches mein Vater organisiert).


Auf dem Nachtflohmarkt wurde ich auch endlich fündig, ich habe eine Total tolle Komode gefunden, die mir aber zu Teuer war (aber jetzt will ich meinen Hocker neu Streichen) und viele andere tolle Sachen.
Aber am meisten hat es mir ein Stand mit Dekozeug angetan, an dem ich einige Euros dagelassen habe.



Kleine Fläschchen - perfekt für einen sweet table, eine Vespenfalle und einen Garderobenharken.

Wie findet ihr Flohmärkte?

Vergesst bitte nicht:

Entspurt! Es geht bald los....
Wer noch mitmachen will, sollte sich beeilen. Bis heute Abend habt ihr noch Zeit euch anzumelden.
Aktuell sind wir bei 31 Teilnehmern. Das freut uns echt wahnsinnig. Danke <3


Meldet auch an: *klick*

Blogger Box - Anmeldefrist verlängert

Mittwoch, 18. Juli 2012

Wir verlängern den Anmeldeschluss. Bis 21.07.2012 habt ihr noch die Chance teilzunehmen.
Aktuell sind wir bei knapp 30 Teilnehmern. Das freut uns echt wahnsinnig. Danke.
Aber da geht doch noch mehr, oder?
Meldet auch an: *klick*

Blaubeer-Yoghurtmuffins [Rezept]

Sonntag, 15. Juli 2012

Das Rezept flog hier schon länger herum und es hat mich irgendwann so aufgeregt, dass ich es in meinen Terminkalender geschrieben habe mit dem Post-it "bloggen".
Da war es nun... schwirrte zwar nicht mehr durch mein Zimmer, sondern war schön säuberlich in meinem Terminkalender.
Das einzige Problem war, das Foto dazu war nicht mehr da. Ich konnte es partout nicht finden.
Heute habe ich es endlich gefunden und ich will es euch jetzt nicht mehr vorenthalten.


  • 150g Blaubeeren
  • 220g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1TL Zitronenschale
  • 150g weiche Butter
  • 1Pck Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 250g Yoghurt
Mehl, Backpulver und die Zitronenschalen in einer Schüssel mischen.
Butter, Zucker und Vanillinzucker aufschlagen. Das Ei darunterrühren. Danach den Yoghurt dazugeben und rühren.
Die Mehlmischung zügig unterrühren.
Dann die Blaubeeren locker unterrühren.

Bei 180°c 20-25min Backen.


Guten Appetit

Fragen-Foto-Freitag #1

Freitag, 13. Juli 2012

Ich wollte auch mit machen, hab es leider vergessen gehabt, deshalb jetzt noch schnell auf den letzten Drücker.
Die Aktion kommt von der Bloggerin von Ohhh... Mhhh... Der Food- und Designblog.
Jeden Donnerstag stellt die 5 Fragen auf Facebook online.
Und das sind meine Antworten...


PC anschalten.

 Vorallem der Beautyblender

 Ich wurde am Waldorf Seminar angenommen

 Die roten Ikea-Kisten bekleben (ich hatte angst, dass es doof aussieht, es ist aber nur etwas wellig)

Mit meinem Schatz telefonieren

Mein Journal

Donnerstag, 12. Juli 2012


Ich hatte schon vor ein paar Monaten damit angefangen, ein Journal anzufangen (doppelt gemoppelt). Ich hatte zuerst alles in ein altes Notitzbuch gesteckt und geklebt, aber das hat mir so nicht gefallen und bei unserem Bastelladen in der nähe gab es diese tollen Notitzhefte. Die Cover sind wirklich unglaublich schön. Ich habe mich für ein rotes mit Blumenmuster entschieden. Zuhause habe ich dann angefangen, ein paar Einträge zu übertragen (zum Teil habe ich sie sogar eingeklebt) und neue hinzugefügt.





Blogger Box reloaded [Erinnerung]


Einsendeschluss ist der 18.07.12. Denkt bitte daran euch per Kommentar anzumelden.
Und zwar HIER

[TAG] Lieblingsorte

Mittwoch, 11. Juli 2012

Ich wurde von Celine von sur la lune getaggt. Es geht um 8 Dinge über meine Lieblingplätze.
Ich muss dazu sagen, ich musste erst letztens ein Essay über "my favourite place" schreiben und glaubt mir, es ist verdammt schwer.
Ich werde es aber trotzdem versuchen, und vielleicht bekomme ich auch 8 Dinge zusammen...

  • Ich habe eigentlich keine speziellen Plätze wo ich immer bin.
  • Ich mag idyllische Plätze in der Natur
  • Aber auch das geschäftige Treiben in der Großstadt
  • Mir gefallen Orte mit schönen alten Häusern
  • Dort wo Freunde sind
  • Zuhause
  • Irland
  • Schöne kleine Läden, in denen man viel entdecken kann.

|Regeln|
1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke die Person.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 10 weitere Leute
4. Sage den getaggten Leuten bescheid
5. Stelle selbst ein Thema auf, welches die anderen betaggen

Ich tagge Tink (damit ihr nicht mehr langweilig ist!), Ina, Caddü, Vera und wer sonst gerne mit machen möchte.

Mein Thema wird das Reisen sein


Neues Layout im Polaroid-Style

Dienstag, 10. Juli 2012

Es wurde mal wieder zeit für ein neues Layout, denn ich fand mein altes einfach nur noch hässlich. Ich hatte es einige male versucht ein neues zu machen, doch nie war ich zufrieden.
Bis mir Tink sagte, dass ich einfach ganz weg sollten von den Dingen, die ich vorher benutzt habe. Gesagt getan.
Ich wollte irgendwas mit Fotos machen und so entschied ich mich für Polaroidfotos.
Es sind eigentlich so gut wie alle von Instagram.


Meine Bretterwand mag ich eigentlich ganz gerne. Deshalb hab ich sie behalten. Ein bisschen Masking-Tape, ein paar tintenkleckse und fertig ist der neue Header.
Aber rumgebastelt habe ich in den letzten Tagen natürlich auch.

Fandet ihr den alten Header auch langweilig?

Instagram II

Montag, 9. Juli 2012

Hier kommt meine 2. Woche von Instagram. Mal sehen, ob ich das so durchhalte...
v.L.n.R.:
 1. Bubbletea trinken mit meiner Schwester
2. What's in your bag?
3. Rainy summer day
4. Mori Girl Accessoire
5. Breakfastshake
6. Kleiderschrank frisch ausgemistet
7. DIY Wimpelgirlande
8. DIY Nadelkissen

Follow me on: http://web.stagram.com/n/petitemiyuu/

Blogger Box reloaded

Sonntag, 8. Juli 2012



Hallo ihr Lieben

Scheiß auf Glossy Box, Douglas Box und Haste nicht gesehen Box, denn jetzt ist sie wieder da..... Die Blogger Box !!!!!!!
Lange musstet ihr drauf warten und oft habt ihr nachgefragt. Das Warten hat nun ein Ende.
Tink und ich haben diese Aktion erneut gemeinsam für euch ins Leben gerufen, nachdem wir uns einige Gedanken gemacht haben, wie wir die Regeln verschärfen können um einen reibungsloseren Ablauf zu gewährleisten.
Dieses Jahr dürfen erstmals auch Blogger aus Österreich und Schweiz teilnehmen.

Für alle Neueinsteiger: Was ist denn überhaupt so toll an der Blogger Box?:
Die Box entspricht hoffentlich euren Interessen und ist absolut individuell. Keine Pröbchensammlung!

Die Regeln sind ganz einfach. (Bitte sorgfältig durchlesen).
1. Euer Blog besteht mindestens seit einem halben Jahr und kann mindestens 50 Posts vorweisen.
2. Ihr seit 18 Jahre oder älter. Es war letztes Jahr leider sehr aufwendig mit den Einverständniserklärungen für unter 18-jährige, deswegen haben wir uns diesmal dagegen entschieden.
3. Ihr schreibt bei Tink oder mir (Bitte nur bei einem von beiden) in den Kommentaren, dass ihr teilnehmen wollt, nennt uns 10 Dinge, die euch interessieren (wir wollen ja nicht, dass es irgendwelche Failboxen gibt), eure E-Mail Adresse und eure Blogadresse.
4. Das Ganze läuft nach dem klassischen Wichtelprinzip ab. Kennt jeder, oder? Jeder verschickt eine Box und erhält auch eine.
- Sobald wir den Anmeldeschluss am 18.07.12 erreicht haben, schreiben wir euch wegen eurer Adressen per E-Mail an.
- Bis 22.07. habt ihr dann Zeit uns zu antworten. Alle E-Mails danach werden nicht mehr berücksichtigt.
- Am 27.07. losen wir und schreiben jedem wem er eine Box packen darf. Der Inhalt der Box soll einem Wert von 10 € entsprechen. (Nur Neuware!) Alles was über die 10 € hinausgeht, ist freiwillig. (Versand ist in den 10 € noch nicht mit eingerechnet).
- Ende August solltet ihr eure Box versenden, so dass Anfang September sich jeder über seine Box freuen kann.

//////////////// Ihr habt somit also gut einen Monat Zeit euer "Wichtelkind" über deren Blog genauer unter die Lupe zu nehmen, die Box zu packen und zu versenden. Achtet darauf, dass ihr nicht vorher Preis gebt, dass ihr der Wichtel seid. Das solltet ihr in einem netten Brief oder Hinweis im Paket erst bekannt geben.
/////////////// Viele Daten. Keine Panik, wir halten euch regelmässig auf dem Laufenden. Seid deswegen 
regelmässiger Leser bei uns, da ihr Updates sonst verpasst. [EDIT] Viele Daten. Keine Panik, wir halten euch regelmässig auf dem Laufenden. Seid deswegen regelmässiger Leser bei uns, da ihr Updates sonst verpasst. Wer nicht regelmässiger Leser ist, den schließen wir von vornherein aus, da es damit letztes Jahr Probleme gab. Nicht Follower haben leider alle Updates verpasst.

5. Wer ganz begeistert ist, schnappt sich den Banner und berichtet auf seinem Blog über die Aktion
6. Nach Erhalt eurer Box, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Post über eure Box macht. Auch euer Wichtel freut sich sicherlich über den Blogeintrag und euer Feedback zu dem Inhalt.

Need to Know (oder auch das Kleingedruckte): 
- Haltet euch unbedingt an alle Fristen! Da wir einen reibungslosen Ablauf möchten,können wir leider keine Ausnahmen machen.
- Wenn irgendwelche Probleme während der Aktion auftreten, meldet euch. Es kann ja immer mal sein, dass ihr aus irgendwelchen Gründen plötzlich nicht mehr teilnehmen könnt.
Aaaaaaber, wer es einfach nur nicht für nötig hält ein Paket zu verschicken und sich nicht meldet, dafür aber schön eine Box einkassiert hat, den ziehen wir zur Rechenschaft und stellen ihn vor versammelter Bloggerschaft blos. Schwarze Schafe wollen wir nicht.
- Was den Inhalt des Pakets angeht, solltet ihr die Vorgaben eures Wichtelkindes einhalten. Bitte beachten, dass ihr neu gekaufte Sachen in die Box packt. Keine benutzten oder schon geswatchten Produkte. Bei Lebensmitteln bitte die momentanen Temperaturen beachten. Wir wollen ja nicht, dass etwas verdirbt.
- Wichtig: Die Adressen geben wir natürlich an niemand anderen ausser euren Boxpackerwichtel weiter. Alle Adressen werden von uns nach der Aktion gelöscht und finden keine weitere Verwendung.
- Noch Fragen? Schreibt sie einfach in die Kommentare.




Euer Kommentar für die Teilnahme könnte also z.B. so aussehen:

Hallo

Ich möchte gerne teilnehmen und diese 10 Dinge interessieren mich:

- Rosa
- Vintage
- Blümchen
- Hello Kitty
- Rilakkuma
- Bunter Nagellack
- Schminke
- Silberschmuck
- Sterne
- Kochbücher

liebe Güße
Name: xxx
E-Mail: xxx
Blog: xxx

Falls ihr die Aktion in der Sidebar verlinken wollt, haben wir noch einen kleineren Banner vorbereitet. Und wie schon oben erwähnt, wenn ihr der Aktion gar einen ganzen Post widmen wollt, dürft ihr euch auch gerne den großen Banner oben nehmen.

Ich hoffe, dass ihr Spaß an der Aktion habt und sich keine schwarzen Schafe untermischen!

- Nicht wundern, dass ich ständig Kommentare unter dem Post lösche. Aber um den Überblick zu bewahren, lasse ich nur die Teilnehmer stehen. Dann haben wir es später einfacher beim notieren.




Wie ich zum bloggen kam

Donnerstag, 5. Juli 2012

Hallo ihr Lieben!
Ich wurde gerade spontan von meiner Freundin Ando dazu inspiriert einen Eintag darüber zu verfassen, wie ich zum bloggen kam.

Wo fang ich denn am besten damit an...
Ich glaube angefangen hatte es damals damit, dass ich irgendwie zufällig auf einen Blog kam und begann zu lesen (also Blogs lesen nicht generell lesen...). Und irgendwann dachte ich mir, "Das will ich auch!"
Wenn ich mal ehrlich bin... so wirklich konstruktives habe ich nicht verfasst... und ich habe auch jede woche mein Layout verändert, wenn man das so überhaupt nennen kann. Das war damals auf Myblog.



Später versuchte ich es kurzzeitig auf Animexx, was mir irgendwie auch nicht gefiel (es waren glaube ich nur 3 Einträge).
Durch Zufall (ja es passiert bei mir irgendwie immer alles zufällig) kam ich dann auf den Geschmack der japanischen Blogs. Der 1. war... Ich weiß es nicht mehr... jedenfalls konnte ich dort nicht Deutsch schreiben, da unsere zusätzlichen Zeichen leider nicht funktionierten.
Danach ging es weiter auf Ameba, da natürlich die meisten japanischen Musiker auf Ameba vertreten waren.
Dort muss man sich auch keine Sorgen ums Layout machen, denn es sind viele vorgegeben.
Ich half damals auch sämtlichen Freunden, dort einen Blog anzulegen (war ja alles in japanisch)
Dort war ich dann wirklich ne ganze weile und habe natürlich auch einiges gepostet.



Leider wurde es mit der Zeit immer unspannender... Denn etwas fehlte mir... Nämlich ihr! Denn das, was einen Blog gerade erst spannend macht, sind die Leser.
Ich meine das jetzt nicht, weil ich mich einschleimen möchte.
Ich habe es ja die Jahre über gemerkt. Ohne Leser kümmere ich mich wirklich einen feuchten Kehricht um meinen Blog. Denn was nützt es denn zu schreiben, wenn keiner meine kognitiven Ergüsse in irgendeiner Weise, Beachtung schenkt.

So! das musste ich jetzt mal los werden... Blabla Ende!

Wie denkt ihr über die Sache? Oder wie seid ihr zum Bloggen gekommen?

What's in your Bag 2.0

Sonntag, 1. Juli 2012

Ich hatte vor einem Jahr oder so mal an diesem Tag teilgenommen und ich wollte es mal aktuallisieren. Da ich es eigentlich total spannend finde, was andere so in ihrer Tasche herum tragen.

Hier ist also mein what's in your Bag 2.0

  • Tasche von H&M
  • Avène Thermalwasser
  • Bärchen Geldbörse von 39°c
  • Choo Choo Show Terminkalder von Santokki.de
  • Haargummi und Haarklammern von Primark
  • L'Occitane Handcreme
  • Labello von Weleda (die alte Verpackung)
  • Schmerzmittel
  • Wattestäbchen
  • Clinique Kosmetiktäschchen
  • Sonnencreme von DM (ich vergess es leider ab und zu mich einzucremen)
  • Herzchen Mäppchen von H&M
  • Hello Kitty Headphones von Coloud
  • HTC Sensation
  • Maja Blueberry Lipbalm von Douglas
  • Nähkästchen von meiner Mummy
  • Schlüssel mit Strawberryshortcake-Anhänger

So das waren meine Dinge! Ich würde mich freuen, wenn ihr auch mitmacht.
Seht ihr auch gerne, was Andere in ihren Taschen haben?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...