Bento #5

Mittwoch, 28. September 2011

Hallo! Ich komme gerade von der Schule und hey! Ich hab morgen wieder Schule, da diese Woche als Ausgleich eine Schulblockwoche ist. D.h. morgen gibts wieder ne Bentobox. Ich hoffe, es wird nicht ein reiner Bentoblog... Aber ich denke, wenn es sich wiederholt, dann brauch ich es nicht extra posten.
Also hier mein Bento von heute:


Diesmal ist ein ziemlich japanisches Bento.

Oben:
Matcha Daifuku, Karotten, Frikadelle und ein Fisch in den noch Soyasoße kam.
Unten:
Inari-Sushi.

Inzwischen schauen einige Klassenkameraden immer nach, was ich denn diesmal zu essen mitgebracht habe. Ich denke, dass es einige belustigt und ein paar andere interessiert es wirklich. Ich konnte sogar schon eine Klassenkameradin mit dem Wahn anstecken.

Das Bento war wirklich viel. ich hab es nicht ganz geschafft. Fürs nächste Mal weiß ich, dass ich weniger Inari dafür mehr Frikadelle rein mache.
Jetzt noch für die Kommentarschreiber, die immer wieder schreiben, dass es für sie zu umständlich wäre.
Die Tofutaschen sind instant. Die sind schon fertig und müssen nur befüllt werden und die Frikadelle hab ich von meiner Mummy aus der Schulküche in der sie arbeitet. Sie bringt mir immer wieder Kleinigkeiten mit, die ich gebrauchen kann.

Man braucht wirklich nicht lange, für das Bento gestern hab ich nur 20 Min gebraucht.


Kommentare:

  1. Das Bento sieht ja wirklich appetitlich aus und du hast recht, solange braucht man für ein schönes Bento nun auch nicht. LG

    AntwortenLöschen
  2. Inari Zushi ist sooooooo lecker!!! Ich krieg nie genug davon :D die Matcha Daifuku sehen irgendwie voll süss aus ^.^' so wie kleine grüne Seegurken!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...