Chapter 21 which is far too full of blogging

Samstag, 12. Februar 2011

Ich hab schon wieder eingekauft! Jaja! ich konnte es nicht lassen. aber bevor ich zu meinen gekauften Sachen komme, erzähl ich noch ein wenig über meinen Bummeltag mit Mio

Wir sind auf der Königsstraße in Stuttgart umhergezogen, haben lecker Kuchen gegessen:


Ich hatte ein lecker Minitörtchen mit Erdbeere. Mio hatte einen Käsekuchen.
Wir haben etliche buchläden abgeklappert, um Sophie im Schloss des Zauberers zu bekommen, weil ich es unbedint lesen wollte.

Daher kommt übrigens auch der Titel von diesem Eintrag. Es ist eine Anspielung auf das Buch. Mio liest es derzeit auf englisch. Eigentlich heißt es which is far too full of washing.

Die Hutmacherin Sophie hätte es wissen müssen: Als älteste von drei Schwestern hat man immer Pech, wenn man auszieht, um das Glück zu suchen. Das weiß in Ingari schließlich jedes Kind. Und so wird Sophie auch alsbald von einer eifersüchtigen Hexe in eine alte Frau verwandelt. Was tun? Sophie heuert als Hausdame bei dem gefürchteten Zauberer und Herzensbrecher Howl an. In seinem fliegenden Schloss hat sie alle Hände voll damit zu tun, 1. den Feuerdämon Calcifer bei Laune zu halten, 2. dem Lehrling Michael bei dessen kläglichen Zaubereiversuchen zu helfen und 3. Howl daran zu hindern, ihrer Schwester Lettie das Herz zu brechen. Dabei wollte sie doch eigentlich nur ihre eigene Gestalt zurückerlangen ... Die Romanvorlage für "Das wandelnde Schloss", verfilmt von Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki ("Chihiros Reise ins Zauberland")
(Quelle: amazon.de)

Da ich den Film sehr gerne mochte werde ich es jetzt lesen. Mio meinte auch, dass im Buch vieles klarer ist als im Film und man vieles besser versteht (ist ja klar warum). außerdem soll es noch 2 weitere Teile geben. ich bin gespannt.

Leider hab ich das Buch nicht kriegen können (so wie alle Bücher die ich gern lesen würde/wollte) jetzt muss ich es bestellen und darauf warten, dass ich es bekomme, da alle Buchläden in meiner nähe geschlossen waren als ich nach Hause kam.

Nach dem ganzen gebummel und gesuche waren wir dann noch im Bahnhof im Mcdoof was essen. Leider hat die verkäuferin mich nicht verstanden und mit anstatt 2 Veggieburger 2 Chickenburger gegeben. Glücklicherweise bin ich kein Vegetarier würde ich jetzt mal sagen. Somit war es dann nicht ganz so tragisch. Ich mag zwar lieber die Veggieburger, aber fürs nächste mal weiß ich, "sprich deutschlicher"
die Hand erscheint aus dem Nichts! *magic*

Es war schon sehr lustig. Noch bis eben wollte ich so viel Berichten und nun ist alles wieder aus meinem Kopf.
Dann kommen wir nun zu den Einkäufen...

Deo, Bodyshop Creme und Pröbchen, Papillotten, Sakuraast aus plastik und diese süßen Bindendöschen

Es waren noch mehr Papillotten in dem Täschchen. 30 Stück insgesammt aber das is viel zu viel als dass man sie alle aufbrauchen könnte, deshalb teil ich sie mit der lieben Tink.

Ich sammel schon länger die Arizona Eisteeflaschen. Und die eine habe ich doppelt und benutz sie daher als Vase. Da ich aber selten Blumen geschenkt bekomme und die eh immer schnell bei mir eingehen, hab ich bei Nanu Nana diesen Ast Sakurablüten gekauft. Er ist aus Plastik und die Äste lassen sich sogar zurecht biegen.


Diverse Blogs haben schon über sie berichtet. auch ich wurde richtig scharf auf die Teile, gemeint sind die "Bindendöschen" von DM. Darin befindet sich 2 Binden von Jessa und ein Makeup Pröbchen von P2
Sie sind wirklich total süß und ich weiß noch überhaupt nicht, was ich rein füllen soll.


Da sind meine Balea Creme bald dem ende zuneigt, und es auch nicht mehr so kalt wird, habe ich mich nach einer neuen Creme umgeschaut. Ich bin bei Bodyshop fündig geworden.


Das ist die Seaweed mattifying day cream (wie man am Deckel unschwer erkennen kann *mit den augenroll*). Was ich schonmal sagen kann, ist dass sie einen angenehmen Geruch hat. Sie hat eine gelartige Textur und sie kühlt. Ich werde sicher nochmal davon berichten

Ich denke, das war es mit meinem Monstereintrag.
Es gibt noch ein kleines Bild:



BaiBai

Kommentare:

  1. Die Umwandlung der Arizona Flasche in eine Vase war ja ne gute Idee.
    Und ich freu mich schon so sehr auf die Papillotten :) Dann kann das Experiment Locken ja starten.

    AntwortenLöschen
  2. Great blog and post, dear.. It's my first time on your blog :-)

    Hope to see you on my blog soon<3

    http://julia-louise.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...